21.05.2003, 00:00 Uhr

Microsoft wertet Visio auf

Mit neuen Funktionen will Microsoft seine Software Visio, die zur Erstellung von Netzwerkdiagrammen und Website-Mapping eingesetzt wird, zu einem Business-Intelligence-Werkzeug aufrüsten.
Visio 2003 werde laut Microsoft direkt in die unternehmensweiten Softwareanwendungen integriert und leiste den Firmen Schützenhilfe, wenn es darum gehe, die Geschäftsprozesse zu analysieren. Durch die Unterstützung von XML (Extensible Markup Language) und Microsofts ".Net Web Services"-Plattform wandle sich Visio vom statischen Desktop -Diagrammwerkzeug zu einem intelligenten Client, meint dazu Jason Bunge, der verantwortliche Produktmanager bei den Redmondern. Visio 2003 soll im dritten Quartal des laufenden Jahres auf den Markt kommen. Ab Mitte Jahr ist ein offizieller Betarelease erhältlich. Potenzielle Betatester können sich unter registrieren.


Das könnte Sie auch interessieren