05.04.2006, 11:19 Uhr

Microsoft sucht Partner für Office Live

Microsoft sucht für verschiedene Applikationen seines Office-Live-Dienstes die entsprechenden Partner, damit der Dienst noch in diesem Jahr als Vollversion online gehen kann.
Wie die Redmonder Softwaregigantin verkündet, arbeite man innerhalb eines Pilotprogramms mit verschiedenen Partnern zusammen, um Applicationen für Office Live zu entwickeln. Office Live ist ein von Microsoft angestrebter Internetdienst, der web-basierte Büroanwendungen ermöglichen soll. So entwickelt beispielsweise eine Beraterfirma eine Software für Personalverwaltung, die Unternehmen das Verwalten ihrer Personaldaten via Ofice Live ermöglichen soll. Office Live soll in drei Klassen daher kommen: während die Basic-Version gratis ist und bloss eine Webpräsenz sowie E-Mail-Zugang ermöglicht, soll Office Live Essential für rund 30 US-Dollar im Monat den KMU Collaboration-Software sowie 22 zusätzliche Applikationen wie CRM oder Kalender zur Verfügung stellen. Die grosse Packung heisst Office Live Collaboration, soll ebenfalls 30 Dollar kosten und eignet sich für Unternehmen, die bereits eine Webpräsenz besitzen und nur von den Zusammenarbeits-Funktionen profitieren wollen. Was genau alles enthalten sein soll, steht allerdings noch nicht fest.
David Witassek


Das könnte Sie auch interessieren