Gartner-Umfrage 29.01.2018, 07:00 Uhr

Office 365 generiert wenig Mehrwert

Microsoft rüstet monatlich neue Funktionen und Tools in Office 365 nach. Einen Mehrwert bringen sie aber selten. Für viele Firmen ist die Suite nicht mehr als E-Mail, Excel und Word.
(Quelle: Microsoft )
Microsofts Online-Büropaket Office 365 erfreut sich bei Unternehmen wachsendem Zuspruch. Innerhalb von drei Jahren hat sich die Nutzerzahl offenbar fast verdoppelt, hat das Marktforschungsunternehmen Gartner in einer Umfrage unter IT-Leitern nordamerikanischer Firmen ermittelt. Bei dem Ergebnis sollten die Experten allerdings zweimal hinschauen, denn die Anzahl der befragten Personen hat sich in den drei Jahren halbiert. Ob die Stichproben – und damit die Grundaussage der Umfrage – vergleichbar sind, erklärt Gartners Research Vice President Craig Roth in seinem Blogbeitrag nicht.
Zweifellos bemerkenswert sind aber die Resultate des letztjährigen Panels schon für sich allein: Über 80 Prozent der Unternehmen nutzen bereits Office 365 oder planen den Einsatz in den nächsten sechs Monaten. Da die Umfrage im Sommer letzten Jahres abgeschlossen war, sind heute die 80 Prozent schon Realität. Zumindest in Nordamerika.
Innerhalb von drei Jahren hat sich die Nutzerzahl von Office 365 angeblich fast verdoppelt
(Quelle: Gartner)
Ebenfalls bemerkenswert findet Gartner-Analyst Roth, dass die Bürosuite zwar vielenorts im Einsatz ist, allerdings wenig Mehrwert generiert. Einen Zusatznutzen bieten könnten etwa das Filesharing via OneDrive oder die Team-Seiten von SharePoint Online. In der Umfrage zeigt sich allerdings, dass die Funktionen kaum genutzt werden.
Vielenorts ist Office 365 schlicht ein besserer E-Mail-Server und eine Office-Suite. In den ursprünglichen Funktionen des Microsoft-Produkts verorten die meisten Organisationen den grössten Nutzen, so Roth. Er sieht als Grund weniger die fehlende Reife der Technologie hinter OneDrive, SharePoint, Teams und Yammer, sondern vielmehr ein Defizit bei den Anwenderfirmen. Sie müssten lernen, wie die Extras für ihren Geschäftsalltag einen Mehrwert generieren können. Roth ergänzt, dass auch Microsoft und seine Partner in der Pflicht stehen, die Kunden beim optimalen Einsatz von Office 365 zu unterstützen.


Das könnte Sie auch interessieren