CEO-Wechsel 13.03.2019, 15:37 Uhr

Swisscom Health erhält einen neuen Chef

Bei Swisscom Health kommt es im Herbst zum Wechsel auf dem Chefsessel. Markus Sager wird per Anfang Oktober die Geschäftsleitung von Thomas Bachofner übernehmen.
Markus Sager übernimmt bei Swisscom Health von Thomas Bachofner
(Quelle: Swisscom )
Bei einer Tochtergesellschaft des Telekomkonzerns Swisscom kommt es zu einem Wechsel auf oberster Führungsebene. Die Swisscom Health AG hat per Oktober 2019 Markus Sager zum CEO ernannt. Er löst Thomas Bachofner ab, der sich beruflich verändern wolle. Das teilte die auf Gesundheitsdienstleistungen spezialisierte Swisscom-Tochter am Mittwoch mit.
Man bedauere den Entscheid Bachofners, schreibt Swisscom Health weiter. Denn er habe die agile Transformation des Unternehmens und eine professionelle Softwareentwicklung etabliert. Damit ist gemäss der Swisscom-Tochter unter anderem die Basis für die rechtzeitige Fertigstellung der Plattform für das elektronische Patientendossier in aktuell elf Kantonen und für mehr als die Hälfte der Schweizer Bevölkerung geschaffen worden. Ausserdem sei die Cloud-Praxissoftware curaMED weiterentwickelt worden – auch die Anzahl ihrer Nutzer sei unter Bachofners Leitung gestiegen. Damit habe er «wichtige Grundlagenarbeit für das weitere Wachstum im Gesundheitsmarkt geleistet». Das Unternehmen verliere mit ihm deshalb «einen ausgewiesenen Strategen und Manager».
Nun erfolge mit Sager als neuem CEO eine geordnete Nachfolgeregelung. Aktuell führt dieser noch die Firma Comfone, laut Angaben von Swisscom Health ein international ausgerichtetes KMU, das im Roaming-Business tätig ist. Die Verantwortung liege nun noch bis Ende September bei Bachofner. Sager werde sich in den kommenden Monaten einarbeiten und am 1. Oktober die Geschäftsleitung übernehmen. Swisscom Health beschäftigt in Zürich und Bern rund 130 Mitarbeitende.


Das könnte Sie auch interessieren