Personalwechsel 09.04.2019, 11:05 Uhr

Neuer CIO für Oerlikon

Oerlikon IT Solutions, die IT-Tochter des Technologiekonzerns Oerlikon, hat einen neuen CIO an Bord geholt. Thomas Steiling übernahm im Februar den Posten von Christian Fischer.
(Quelle: Oerlikon )
Oerlikon IT Solutions, das Tochterunternehmen des Technologiekonzerns Oerlikon, hat einen neuen CIO an Bord geholt. Anfang Februar übergab Christian Fischer dort das Ruder an Thorsten Steiling. Dieser kam vom deutschen Automobilzulieferer Veritas, wie «CIO.de» schreibt. Dem Bericht zufolge war Steiling dort seit September 2017 als CIO/Head of Corporate IT tätig, bevor er zur Schweizer Industriegruppe wechselte. Er werde künftig an Boris von Bieberstein berichten, den Head of Group Business Services.
Steiling trägt als CIO nun die Verantwortung für sämtliche Aufgaben und Aktivitäten der Oerlikon-IT in den Bereichen Prozessmanagement, Servicemanagement und Digitalisierung, wie es im Bericht weiter heisst. Gemäss seinen Angaben steht beim Konzern aktuell die Einführung und der Support einer globalen SAP-Plattform für das Segment «Surface Solutions» (Oberflächenlösungen) an 130 Standorten sowie 110 Beschichtungszentren in 35 europäischen, amerikanischen und asiatischen Ländern mit rund 6000 Mitarbeitenden an. Auch werde er sich mit der Weiterentwicklung und Transformation der globalen IT-Organisation durch den Aufbau globaler Prozess- und Kompetenzfelder beschäftigen.
Gemäss «CIO.de» beschäftigt Oerlikon in der IT rund 200 Mitarbeitende. Steilings Vorgänger Christian Fischer hat sich selbstständig gemacht und ist nun als Berater tätig.


Das könnte Sie auch interessieren