Neu geschaffene Stelle 19.11.2018, 16:11 Uhr

Helmut Krasnik wird CIO bei den CKW

Helmut Krasnik übernimmt per Anfang 2019 bei den CKW den CIO-Posten. Der Österreicher wechselt von der Axel Springer Gruppe zum Energieunternehmen.
(Quelle: CKW )
Die Centralschweizerischen Kraftwerke (CKW) haben die Stelle des CIO neu geschaffen. Den Posten wird per Anfang 2019 Helmut Krasnik übernehmen, wie das Energieunternehmen in einer Mitteilung schreibt. «Es ist toll, dass wir mit Helmut Krasnik einen hochqualifizierten und erfahrenen Fachmann für diese anspruchsvolle Aufgabe gefunden haben», wird CKW-CEO Martin Schwab darin zitiert.
Krasnik kommt von der Axel Springer Gruppe, wo er als Group CIO und Managing Director Corporate Digital Platforms tätig war. Dort sei er für den Umbau des klassischen Print-Verlags in ein digitales Medienhaus mitverantwortlich gewesen, heisst es weiter. «Mit seinem breiten Erfahrungsschatz beim Aufbau von Plattformen für Digitales Business und ERP-Systemen (Enterprise Ressource Planning) bringt er alle Kompetenzen mit, um die Informatik von CKW gemäss der Unternehmensstrategie weiterzuentwickeln sowie die Digitalisierung der internen Prozesse voranzutreiben», rühmt Schwab den künftigen CIO der CKW.
Zu seiner neuen Aufgabe sagt der gebürtige Österreicher: «Durch meine langjährige Tätigkeit im Bereich der digitalen Transformation in verschiedenen Branchen kenne ich die Herausforderungen, wenn man die Digitalisierung von Geschäftsmodellen vorantreiben will. Ich freue mich auf diese neue Herausforderung, die ich gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen bei CKW angehen darf.»


Das könnte Sie auch interessieren