Cyber Security Report 2019 von SIX 13.11.2019, 10:23 Uhr

Cyber-Bedrohung des Schweizer Finanzplatzes

SIX hat erstmals einen «Cyber Security Report» veröffentlicht. Dieser zeigt detailliert auf, wie sehr der Schweizer Finanzplatz Cybergefahren ausgesetzt ist.
Bernhard Distl, Cyber Security Expert bei SIX, präsentiert in Zürich die Ergebnisse des Cyber Security Report 2019
(Quelle: Jens Stark/NMGZ )
Banken und deren Kunden sind ein attraktives Angriffsziel für Cyberkriminelle. Denn der elektronische Bankraub ist um einiges bequemer, in vielen Fällen ungefährlicher und zudem meist auch erträglicher, als mit Kapuze und Handfeuerwaffe in der Schalterhalle eines Finanzinstituts aufzutauchen.
Der Schutz vor Cyberangriffen ist daher wichtig für den Schweizer Finanzplatz. Das weiss auch die Betreiberin der Infrastruktur ebendieses Finanzplatzes und der Schweizer Börse, die SIX Group (Swiss Infrastructure and Exchange).
Eine Massnahme gegen die zunehmende Cyberbedrohung der hiesigen Finanzinstitute ist daher eine verbesserte Information über die Bedrohungslage. Aus diesem Grund hat SIX unter anderem das Cyber Security Hub initiiert, einer Art Community für Finma-regulierte Unternehmen, in der Cyber-relevante Informationen ausgetauscht werden. Nun hat SIX auch erstmals einen Cyber Security Report herausgegeben, eine Studie, die über aktuelle Gefahren und Entwicklungen für den Schweizer Finanzplatz informiert.
Wie Bernhard Distl, Cyber Security Expert bei SIX während der Präsentation der Studienergebnisse am SIX-Sitz in Zürich betonte, füllt der heuer erstmals herausgegebene Bericht eine Informationslücke. «Im Rahmen unserer Aktivitäten haben wir festgestellt, dass es kaum finanzplatzspezifische Analysen zum Thema Cybersecurity gibt», meint er.
Zwei Fragestellungen soll der Report daher beantworten helfen. Zum einen wird im Rahmen einer Makroanalyse ein Vergleich der Bedrohungslage des Schweizer Finanzplatzes zu ausländischen Bankzentren hergestellt. Zum anderen werden in einer Mikroanalyse die Angriffsformen auf die Schweizer Finanzszene untersucht.


Das könnte Sie auch interessieren