15.11.2011, 11:05 Uhr

Hacken für bessere Noten?

An der kalifornischen Santa-Clara-Universität sollen Hacker die Noten der Studenten verändert haben.
Hacker unter Palmen: An der Santa Clara University in Kalifornien haben Cyberkriminelle die Noten von Studenten geändert
Dies hat die Leitung der Universität bekanntgegeben. Zudem sei die US-Bundespolizei FBI eingeschaltet worden, um den Einbruch in die Systeme der Hochschule zu untersuchen. Anscheinend hätten sich die Hacker Zugriff auf die Zeugnisse verschafft und diese verändert. Betroffen seien eine Handvoll derzeitige und 60 ehemalige Studenten, meldet die Universität. Allerdings machte sie keine Angaben zur Identität der Hacker. Die Schulleitung betonte aber, dass andere persönliche Informationen zu den Studenten und Angestellten nicht vom Einbruch betroffen seien.


Das könnte Sie auch interessieren