Cyberkriminalität 30.06.2020, 07:12 Uhr

Angriffe via Instagram und Co.

Soziale Medien werden vermehrt von Cyberkriminellen für ihre Betrugsmaschen missbraucht. Hier sind die derzeit am meisten verbreiteten üblen Tricks der Hacker.
Hinter Instagram-Konten verstecken sich auch Cyberkriminelle
(Quelle: Mohamed Hassan/Pixabay )
Soziale Medien sind kaum mehr aus dem Alltag Vieler wegzudenken. Und was populär ist, gerät auch in den Fokus der Cyberkriminellen. Sie missbrauchen zunehmend Soziale Medien wie Instagram für ihre Betrügereien. Davor warnt der VPN-Anbieter (Virtual Private Network) NordVPN anlässlich des «Social-Media-Tags 2020» am 30. Juni.
Dabei machen sich die Cyberkriminellen laut Analyse der Sicherheitsexperten von NordVPN die Tatsache zunutze, dass eine Plattform wie Instagram einen gewissen Vertrauensvorschuss bei den Nutzern geniesst und sie dort keine bösen Absichten anderer User vermuten.
Bei ihren Betrugsmaschen passen sich die Hacker zudem dem Publikum an. Da dieses bei Instagram eher jung und weiblich ist, sind die Angriffe entsprechend gedrechselt.
Was die grössten Instagram-Maschen sind, haben wir in folgender Bilderstrecke zusammengestellt:

Die Schattenseiten der Influencer-Welt: die meist verbreiteten Instagram-Betrugsmaschen



Das könnte Sie auch interessieren