07.10.2011, 11:03 Uhr

Tablet-Rechner zum Kampfpreis

In Indien ist seit dieser Woche ein Tablet-PC für 35 Dollar erhältlich. Das Gerät trägt den Namen «Aakash», was übersetzt «Himmel» bedeutet.
Das Billig-Tablet setzt auf die bereits etwas ältere Android-Version 2.2
In Indien ist am vergangenen Mittwoch der Tablet-PC Aakash (Himmel) auf den Markt gekommen. Das Tablet wird vom kanadischen Unternehmen Datawind hergestellt, das ihn für 35 US-Dollar (umgerechnet rund 32 Franken) pro Stück an die indische Regierung verkauft. Derzeit werden rund 100'000 Geräte pro Monat hergestellt, welche die indische Regierung kostenlos Studenten zur Verfügung stellt. 
Der Tablet-PC Aakash nutzt das mobile Betriebssystem Android 2.2 (Froyo), besitzt einen Farbbildschirm, 256 MB RAM und zwei USB-Ports. Vorinstalliert sind ein Browser zum Surfen im Internet, ein Textverarbeitungsprogramm und eine Applikation für Videokonferenzen. Die Verbindung ins Internet wird wahlweise via GPRS oder WLAN hergestellt. Über eine SIM-Karte kann das Tablet auch als Handy genutzt werden. Der Speicher kann über einen MicroSD-Slot auf 32 GB erweitert werden.


Das könnte Sie auch interessieren