Das sind die besten Online-Übersetzungstools

Lingenio und iTranslate Übersetzer und Fazit

iTranslate

Link: itranslate.com/webapp
iTranslate wurde ursprünglich als App fürs Mobiltelefon entwickelt, steht aber jetzt auch als Website zur Verfügung. Während die App über viele Funktionen verfügt (etwa das Erkennen von Text in Bildern), ist die Onlineversion auf das Übersetzen von Textblöcken beschränkt. Die Ergebnisse des Übersetzungsdienstes sind durchwachsen.
Testergebnisse
Brauchbar: Chinesisch, Englisch, Französisch
Ungenügend: Russisch
Unbrauchbar: Italienisch, Spanisch

Lingenio

Link: lingenio.de
Mit nur acht Sprachen ist Lingenio ein relativ bescheidener Übersetzungsdienst. Das Onlinetool dient als Referenz für die kostenpflichtigen Produkte, welche die Firma anbietet. Uns haben die Übersetzungen allerdings nicht überzeugt.
Testergebnisse
Ungenügend: Englisch, Französisch
Unbrauchbar: Italienisch, Spanisch
Nicht vorhanden: Russisch, Chinesisch (führt zu Fehlermeldung)

Fazit: Gegenprüfung

Das Tool, das Texte und Webseiten gratis und perfekt übersetzt, haben wir nicht gefunden. Festzuhalten ist aber, dass man bei den grossen Playern Microsoft und Google in den meisten Fällen zumindest eine verständliche Übersetzung erhält.
Der oft sehr gelobte Dienst DeepL ist dort stark, wo er herkommt: bei den europäischen Sprachen. Leider ist das Angebot an anderen Sprachen aber noch sehr eingeschränkt.
Überraschend gut schnitt der Dienst Reverso ab, insbesondere bei Übersetzungen aus dem Chinesischen.
Aufgrund der Testergebnisse muss man aber auch festhalten: Vertrauen Sie nie ausschliesslich einem einzigen Gratis-Übersetzungsdienst, wenn Sie ganz sicher sein müssen, dass der übersetzte Inhalt korrekt ist. Verwenden Sie besser einen weiteren Dienst für die Gegenprüfung.


Das könnte Sie auch interessieren