10.02.2010, 10:10 Uhr

Android-Handy von Red Bull

Red Bull Mobile lanciert sein erstes eigenes Android-Handy in der Schweiz.
13085.jpg
Android-Handy RBM2
Das 3,5-Zoll-Smartphone RBM2 will es gemäss Presseinformation mit dem iPhone und dem Google-Handy Nexus One aufnehmen. Es verfügt über einen Touchscreen und wurde extra für Red Bull entwickelt. Mit an Bord ist eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus. Das RBM2 unterstützt UMTS, HSDPA und WLAN. Integriert ist sowohl GPS und Google-Services wie Mail, Suche und Kalender. Die Smartphone-Besitzer haben Zugriff auf den Android Market, um ihr Gerät mit zusätzlichen Applikationen zu bestücken.
Eine Besonderheit ist die «Augmented Reality»-Anwendung Red Bull Hot Spot Viewer. Dabei werden über die Kameraansicht des Handys Red-Bull-Events oder Red-Bull-Mobile-Verkaufsstellen in der Nähe angezeigt. Informationen, Fotos und Videos werden gleich mitgeliefert.
RBM2 ist ab dem heutigen 10. Februar in rund 1800 Postfilialen sowie unter Redbullmobile.ch erhältlich.


Das könnte Sie auch interessieren