Zürcher Firma verstärkt sich 20.05.2019, 17:36 Uhr

Cymbiq schnappt sich Winterthurer Koch IT

Koch IT wandert unter das Dach der Cymbiq-Group. Das Winterthurer Software-Haus soll nun zum Engineering-Kompetenzzentrum bei der Sicherheitsgruppe werden.
(Quelle: Pixabay)
Das Winterthurer IT- und Software-Engineering-Unternehmen Koch IT gehört neu zur Cymbiq-Group. Das Unternehmen solle den Zürcher Security-Spezialisten mit seinen IT-, Software-, Engineering- und Projektmanagement-Kompetenzen für Kunden mit erhöhten Anforderungen an die Informationssicherheit verstärken, heisst es in einer Medienmitteilung der Cymbiq-Group. Koch IT wurde 1988 gegründet und ist auf die Software-Entwicklung für Behörden sowie die Industrie spezialisiert. Gruppenintern solle Koch IT nun zum Software-Engineering-Kompetenzzentrum werden, heisst es im Communiqué weiter.
«Die Kompetenz, Kundennähe, Agilität und Engineering Excellence sind ein wichtiger Baustein zur Erweiterung des integrierten Leistungsportfolios der Cymbiq-Group. Damit können wir Organisationen mit erhöhten Sicherheitsanforderungen wie zum Beispiel Behörden ein Mehr an effizienter Cybersicherheit bieten», wird Marco Marchesi, CEO Cymbiq-Group, in der Mitteilung zitiert.
Wie es darin ebenfalls heisst, wird Koch IT mit dem Eintritt in die Cymbiq-Group ihre Eigentümer- und Organisationsstruktur neu ausrichten. Heisst: Samuel Bärfuss, er war bei der Winterthurer Firma bislang für das operative Geschäft zuständig, übernimmt dort künftig die Rolle des CEO und erweitert gleichzeitig das Executive Board der Cymbiq-Group. Andreas Koch, Gründer der Koch IT, ist als CFO künftig für die Finanzen zuständig. Daneben werde er weiterhin im Vertrieb und im Verwaltungsrat wirken, heisst es im Communiqué.
Die Cymbiq-Group, zu der Koch IT nun gehört, bietet integrierte Sicherheitslösungen und Cyber-Risk-Resilience-Services an. Die Unternehmensgruppe wurde 2018 vom Security-Dienstleister Ispin und der Berliner Investmentgesellschaft Caption gegründet.


Das könnte Sie auch interessieren