19.09.2017, 14:25 Uhr

Eine Million Seiten historischer Publikationen online

Auf einer Online-Plattform stellt die Universitätsbibliothek Bern historische Berner Zeitungen, Bücher und Karten zur Verfügung. Nun hat das Archiv die Eine-Million-Marke geknackt.
Die Universitätsbibliothek Bern digitalisiert seit 2001 historische Zeitungen, Zeitschriften, Bücher und Karten mit Bezug zum Berner Kantonsgebiet. Auf dem Online-Portal DigiBern sind inzwischen eine Million Seiten frei zugänglich. Die digitale Plattform soll Forschenden und interessierten Laien möglichst unkompliziert, rasch und und kostenlos Zugriff auf historische Bücher, Zeitungen, Zeitschriften und Karten bieten. Digitalisiert wurden zum Beispiel Berner Adressbücher von 1795-1900, Zeitungen wie die «Gazette de Berne» oder das «Intelligenzblatt von und für die Stadt Bern» oder auch Buchreihen wie «Die Bauernhäuser des Kantons Bern».


Das könnte Sie auch interessieren