21.05.2003, 00:00 Uhr

HP übertrifft die Erwartungen

Der US-Computerkonzern Hewlett-Packard steigerte im zweiten Geschäftsquartal 2003 den Umsatz von 17,9 Millarden Dollar (erstes Quartal) auf exakt 18 Milliarden Dollar und überrascht damit die Erwartungen der Marktanalysten.
Die Marktforscher hatten im Schnitt einen um 300 Millionen Dollar niedrigeren Umsatz erwartet. Der Gewinn beläuft sich laut Angaben von HP auf 659 Millionen Dollar. Hauptgrund für die positive Geschäftsentwicklung sei die solide Entwicklung des Druckergeschäftes, heisst es weiter. Die Aktienkurse des vor einem Jahr mit Compaq fusionierten Konzernes zogen nach Bekanntwerden des Ergebnisses kräftig an.


Das könnte Sie auch interessieren