30.06.2014, 16:15 Uhr

Hochkarätige Redner am Swiss ICT Symposium

SBB-Chef Andreas Meyer, Nationalrat Balthasar Glättli oder Netcetera-Chef Andrej Vckovski sind nur einige der namhaften Redner, die am Swiss ICT Symposium 2014 auftreten werden.
SBB-Chef Andreas Meyer (links) und Economiesuisse-Präsident Heinz Karrer sind nur zwei von vielen hochkarätigen Rednern am diesjährigen Swiss ICT Symposium
Das Swiss ICT Symposium * wird dieses Jahr unter dem Motto «ICT-Werkplatz Schweiz – schöne neue heile Welt?» durchgeführt. Einige namhafte Sprecher haben sich angekündigt, wie der Veranstalter SwissICT bekanntgibt. Unter anderem werden Heinz Karrer (Präsident Economiesuisse), Andreas Meyer (SBB-CEO), Prof. Dr. Urs Gasser (Harvard University), Giovanni Conti (Direktor Bundesamt für Informatik und Telekommunikation) BIT) und Balthasar Glättli (Nationalrat Grüne) referieren.  Das Symposium richtet sich an ICT-Entscheider und -Manager und soll die Möglichkeit eröffnen, sich in Kürze Hintergrundwissen «individuell priorisiert anzueignen». «Wir freuen uns, wiederum eine unabhängige, fachlich hochstehende und inspirierende Denk- und Diskussionsplattform bieten zu können», sagt Dr. Thomas Flatt, Präsident von swissICT. Das Swiss ICT Symposium findet dieses Jahr am 4. und 5. November in Luzern statt. Im Anschluss an den zweiten Seminartag sind die Teilnehmer eingeladen, an der Verleihung des «Swiss ICT Awards» teilzunehmen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, anmelden kann man sich auf der Webseite des Swiss ICT Symposiums. * Computerworld ist Medienpartner des Swiss ICT Symposiums und des Swiss ICT Awards


Das könnte Sie auch interessieren