08.06.2015, 13:28 Uhr

Marianne Janik neue Microsoft-Schweiz-Chefin

An der Spitze von Microsoft Schweiz gibt es einen Wechsel: Petra Jenner verlässt das Unternehmen, Marianne Janik übernimmt die Geschäftsführung.
Marianne Janik übernimmt lenkt ab Juni die Geschäfte von Microsoft Schweiz
Marianne Janik übernimmt im Juli die Geschäftsführung von Microsoft Schweiz. Sie folgt auf Petra Jenner, die per Ende Juni das Unternehmen verlässt. Wie das Unternehmen mitteilt hat sich Jenner entschieden, eine neue Herausforderung ausserhalb von Microsoft anzunehmen.
Janik wechselt per 1. Juli 2015 von Microsoft Deutschland zu Microsoft Schweiz. Sie war im Nachbarland Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortete das Geschäft mit dem Public Sector. In dieser Sparte konnte die 49-Jährige in den vergangenen vier Jahren ein kontinuierliches Wachstum erzielen, heisst es in der Mitteilung. Die gebürtige Französin und promovierte Juristin verfügt über jahrelange Führungs- und Vertriebserfahrung in diversen Unternehmen. Nach ihrem Jus-Studium in Genf und Würzburg startete sie ihre Karriere 1991 bei Daimler Benz im Bereich Public Affairs. Anschliessend übernahm sie bei einem Airbus-Tochterunternehmen zunächst die Vertragsabteilung und anschliessend den Vertrieb für das Behörden-, Millitär- und Industriekundengeschäft.


Das könnte Sie auch interessieren