Merger 05.03.2019, 08:34 Uhr

Computacenter übernimmt PathWorks

Computacenter übernimmt den Hardware-Reseller und E-Procurement-Spezialisten PathWorks.
Massimo D'Auria, CEO von Computacenter
(Quelle: pd )
Die Computacenter (Schweiz) AG übernimmt den Hardware-Reseller und E-Procurement-Spezialisten PathWorks GmbH. PathWorks bleibt als juristische Person ein selbständiges Unternehmen und wie bisher am Standort Neudorf bei Luzern tätig.
PathWorks ist ein über 18 Jahre im Schweizer Markt verankerter Reseller von Hardware, der über ein selbstentwickeltes B2B-E-Procurement-Portal verfügt. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2018 rund 15 Millionen Schweizer Franken Umsatz und beschäftigt 10 Mitarbeitende. PathWorks vertreibt die Produkte von Hardware-Herstellern wie Lenovo, HP,  Dell und Samsung. Die Kunden von PathWorks finden  sich hauptsächlich in den Segmenten Öffentliche Verwaltung/Bildung und KMU. Im Zusammenhang mit der Übernahme durch Computacenter werden bei PathWorks keine Arbeitsplätze abgebaut.

«Durch diese Akquisition schliesst Computacenter in der Schweiz eine Lücke im eigenen Portfolio», kommentiert Massimiliano D`Auria, CEO Computacenter, die Übernahme. «Mit PathWorks haben wir nun ein eigenes Produkthaus, was uns bei der Beschaffung von Hardware für unsere Kunden deutlich unabhängiger und damit flexibler macht», führt er an.
«Das ist ein erheblicher Wettbewerbsvorteil für einen IT-Generalunternehmer, wie wir es sind.» Schliesslich gewinne Computacenter durch die Übernahme – neben einem Produkthaus und dem zusätzlichen Standort bei Luzern – neue Kunden im öffentlichen und privaten Sektor, meint D`Auria abschliessend.

 


Das könnte Sie auch interessieren