KI-gestützte Entscheidungsfindung 07.08.2019, 07:30 Uhr

Unternehmen setzen auf Augmented Intelligence

Augmented Intelligence hilft dem Menschen, seine kognitive Leistungsfähigkeit zu verbessern. Besonders hilfreich ist laut dem Analystenhaus Gartner KI-Augmentation bei Entscheidungsfindungen.
(Quelle: Franki Chamaki / Unsplash )
Mensch und Künstliche Intelligenz (KI) müssen zusammenarbeiten: Laut dem Analystenhaus Gartner nimmt der weltweite Anteil von KI-Augmentation stetig zu. Synonym zu KI-Augmentation fällt auch der Begriff «Augmented Intelligence» – also erweiterte Intelligenz. Gemeint ist damit nichts anderes als eine Partnerschaft zwischen Mensch und Maschine bei der ersterer im Fokus steht. Die Analysten sind sich sicher, dass Unternehmen aus der Kombination von Mensch und KI den grösstmöglichen Nutzen ziehen können.
KI wird zunehmend für die Entscheidungshilfe eingesetzt
Quelle: Gartner (August 2019)
Die Technologie soll vor allem die kognitive Leistungsfähigkeit des Mitarbeiters verbessern und beim Lernen, bei der Entscheidungsfindung sowie beim Sammeln neuer Erfahrungen unterstützen. Bereits im Jahr 2021 soll der globale Geschäftswert bei rund 2,9 Billionen US-Dollar und rund 6,2 Milliarden Stunden Arbeitsproduktivität liegen. Bis 2030 wird die Technologie in diesem Bereich laut den Experten alle anderen KI-Initiativen übertreffen und rund 44 Prozent des globalen KI-abgeleiteten Geschäftswertes ausmachen.
«Ziel ist es, mit der Automatisierung effizienter zu werden und sie mit menschlichem Fingerspitzengefühl und gesundem Menschenverstand zu ergänzen, um Risiken der Automatisierung von Entscheidungen zu bewältigen», sagt Svetlana Sicular, Research Vice President bei Gartner.

KI reduziert Fehler

Die Technologie kann zum Beispiel dabei helfen, Fehler zu reduzieren. Steht die KI etwa einem Mitarbeiter im Kundenservice zu Seite, kann dieser individuell auf die Anfrage eingehen und bekommt automatisiert weitere Informationen bereitgestellt. Dabei kann es sich sowohl um personalisierte Informationen für den Kunden, als auch um weiterführende, thematisch passende Informationen für den Mitarbeiter handeln.


Das könnte Sie auch interessieren