14.02.2017, 12:02 Uhr

iPhone 8 sorgt für heftige Spekulationen

Kommt die neue iPhone-Generation ohne Ladekabel aus? Der Beitritt von Apple zu einem Konsortium für drahtlose Ladegeräte weist darauf hin.
Obwohl die neue iPhone-Reihe erst im September erscheinen soll, kursieren schon seit Längerem diverse Gerchte über das Aussehen und mögliche Features der nächsten Serie. Nun wurde bekannt, dass Apple dem «Wireless Power Consortium» beigetreten ist, welches hinter dem kabellosen Ladesystem Qi steht.
Wie macworld.com schreibt, ist das magnetische Lade-Dock der Apple Watch in der Lage, andere Geräte mit Qi-Ladetechnologie aufzuladen. Apples Mitgliedschaft beim Konsortium könne also auch darauf zurückzuführen sein. Ein Hinweis auf drahtlos aufladbare iPhones, die viele Konsumentinnen und Konsumenten schon in der aktuellen iPhone-Serie erwarteten, ist es dennoch.

Premium-Features, Premium-Preis?

Der Analyst Ming-Chi Kuo behauptet, dass Apple drei neue Modelle vorstellen werde: das iPhone 8 sowie zwei überarbeitete Versionen des iPhone 7. Allesamt seien diese kabellos aufladbar und zudem mit einem 3D-Touch-Feature sowie einem OLED-Display ausgestattet. Gemss MacRumors könnte das Verbauen von hochwertigen Teilen und radikale Änderungen am Design den Preis der nächsten Generation auf über 1'000 US Dollar treiben. Doch das sind zunächst nur Vermutungen.


Das könnte Sie auch interessieren