04.04.2012, 09:43 Uhr

Dell kauft Mainframe-Spezialist

Dell übernimmt Clerity Solutions. Die Firma stellt Software her, mit der alte Grossrechner-Programme auf neue Systeme migriert werden können.
Damit schlägt Dell bereits zum zweiten Mal diese Woche im Enterprise-Sektor zu. Bereits am Montag hatte der texanische Computerbauer angekündigt, den Thin-Client-Spezialisten Wyse Technology zu übernehmen (Computerworld.ch berichtete). Durch die Übernahme von Clerity kommt Dell nun in den Besitz von Techniken, um sogenannte Legacy-Applikationen aus Mainframe-Umgebungen auf modernere Systeme zu bringen, einschliesslich Cloud-Umgebungen. Die Werkzeuge von Clerity automatisieren dabei die Migration der Programme. So ersparen sich die Anwender ein umfangreiches Re-Testing der Applikationen. Finanzielle Details des Deals wurden nicht bekannt gegeben. Die gut 70 Mitarbeiter der in Chicago beheimateten Firma werden in Dells Dienstleistungsabteilung weiterbeschäftigt. Zu den Hauptkonkurrenten von Clerity zählen Micro Focus und CA Technologies.


Das könnte Sie auch interessieren