30.05.2003, 00:00 Uhr

Telegramm

Nachdem die Deutsche Telekom den Launch eines Mobiltelefons mit einem Microsoft-Betriebssystem auf unbestimmte Zeit verschoben hat, trösten sich die Redmonder mit Telia-Sonera. Die Skandinaver verkaufen künftig Microsofts SVP-Phone (Sound, Pictures, Video). Die Zürcher "Betabong Klaus Kreation" wurde für ihr Projekt "www.freitag.ch" mit dem diesjährigen "Best-of-Swiss-Web"-Award bedacht.
Laut einer Umfrage des W3B unter 90 000 Internet-Nutzern wäre es für 71,3 Prozent der Befragten ein echtes Problem, einen Monat lang ohne Online-Zugang auskommen zu müssen. Vor allem Dienste wie Mail, Chat und Messenger würden vermisst werden. Die ramponierte Zuger Firma Fantastic schliesst ihre Dienstleistungstochter Firmnet. Die neun Mitarbeiter erhalten den blauen Brief. Wer über einen Fixnet-ISDN-Anschluss verfügt, kann im Juni auf dem Swisscom-Festnetz gratis SMS verschicken. In Asien gehen allmählich die IP-Adressen zur Neige. Wissenschaftler und Regierungen der Länder China, Japan und Korea machen sich daher dafür stark, rasch auf das nächtste Protokoll IPv6 (Internet-Protokoll Version 6) zu migrieren.


Das könnte Sie auch interessieren