24.04.2006, 09:23 Uhr

Intel will frische Business-PC präsentieren

Die Chipherstellerin Intel will mit einer neuen Plattform für Business-PCs ihren Erfolg mit der Notebook-Technologie Centrino wiederholen.
Wie der Branchendienst Cnet berichtet, wird Intel heute noch eine neue Marke für Unternehmensrechner vorstellen. Dies habe Firmenchef Paul Otellini an einer Telefonkonferenz verraten. Bei der neuen Marke soll es sich nicht nur um einzelne Prozessoren, sondern eine komplette Plattform à la Centrino handeln. Diese umfasst nebst der CPU spezielle Chipsätze und WLAN-Unterstützung. Details zur Business-PC-Plattform wollte Intel nicht preisgeben. Laut Cnet News.com ist bei dem Prozessorhersteller aber schon länger eine neue Marke namens Averill im Gespräch, die Administration und Sicherheit von Unternehmensrechnern optoimieren soll.


Das könnte Sie auch interessieren