19.01.2012, 11:42 Uhr

Melani startet Publikationsreihe

Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung (Melani) publiziert ab sofort in unregelmässigen Abständen Fachberichte im Themenbereich Informationssicherung.
Die Berichte sollen verschiedene aktuelle Themen rund um Vorfälle und Geschehnisse in den Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) vertiefen, gehen detailliert auf die jeweilige Problematik ein und stellen diese in einen grösseren Kontext. Die erste Veröffentlichung thematisiert die aktuelle Bedrohungen im Internet, die Täter, Werkzeuge, die Strafverfolgung und den Incident Response. Das Dokument richtet sich an Personen, welche mit dem Schutz von IT-Infrastrukturen und elektronischen Informationen betraut sind. In einem ersten Teil soll kurz aufgezeigt werden, welche Bedrohungen aktuell existieren, wie diese klassifiziert werden können und welche Täter hinter diesen Bedrohungen stehen. In einem zweiten Teil werden die Grundlagen für den Aufbau eines CSIRT/CERT (Computer Security Incident Response Team / Computer Emergency Response Team) erläutert. Im letzten Kapitel finden sich Ausführungen, mit welchen Mitteln Strafverfolgungsbehörden gegen Botnetze vorgehen können.

Link zu diesem Artikel



Das könnte Sie auch interessieren