06.01.2017, 08:00 Uhr

Abacus zählt 100. Kunden in der Baubranche

Der St. Galler Software-Entwickler Abacus zählt jetzt 100 Kunden seiner Branchenlösung AbaBau. Neu nutzt die Zürcher Haustechnik-Firma A. Baltensperger die Software.
Abacus hat mittlerweile 100 Kunden für seine Branchen-Software AbaBau gewinnen können. Wie der Hersteller erklärt, setzt neu die Zürcher Haustechnik-Firma A. Baltensperger auf die Lösung für das Baugewerbe. Den Entscheid für AbaBau will Inhaber Albert Baltensperger unter anderem aufgrund der grossen Verbreitung der Software getroffen haben. AbaBau basiert auf der Abacus Business Software, die laut Hersteller in über 36'000 Schweizer Betrieben im Einsatz steht.  Die Branchenlsungbietet gemäss Abacus spezielle Funktionen und Module für Handwerker im Baugewerbe. Dabei soll der kaufmännische und der technische Bereich vollständig integriert sein, was einen kontinuierlichen Soll-Ist-Abgleich erlaubt. Nach der Erfassung werden die Daten aller Rapporte umgehend in die Baustellenauswertung integriert. Zudem sind Funktionen wie ein Offerten-Vergleich und ein vorgefertigter Tagesrapport vorhanden.
Wie Marcel Kupferschmied, Geschäftsführer der Abacus Business Solutions, sagt, hat sich die Software seit neun Jahren in den Betrieben des Baunebengewerbes bewährt. Ein Vorzug sei die gewohnte, an Microsofts Office angelehnte Bedienoberfläche.


Das könnte Sie auch interessieren