Blaulichtorganisationen 25.08.2020, 08:30 Uhr

Ausserrhoder Polizei erhält Hightech-Bus

Die Kantonspolizei von Appenzell Ausserrhoden erhält einen mit viel Hightech ausgestatteten Kleinbus, der künftig als Einsatzleitfahrzeug genutzt wird.
Der neue Mercedes-Kleinbus der Ausserrhoder Kantonspolizei mit Hightech-Ausstattung
(Quelle: pd )
Die Ausserrhoder Kantonspolizei hat ein neues Einsatzleitfahrzeug erhalten. Der kompakte Lieferwagen mit Allradantrieb verfügt über moderne IT- und Kommunikationstechnik sowie eine Satellitenantenne. 
Das Einsatzleitfahrzeug kostete gut 200'000 Franken. Es steht den Blaulichtorganisationen und dem Bevölkerungsschutz für die Bewältigung grösserer Ereignisse zur Verfügung. Es kann aber auch unterstützend bei Veranstaltungen und Grosskontrollen eingesetzt werden, wie es ein einer Mitteilung vom Montag heisst. 
Der Innenausbau des Mercedes-Wagens stammt von High-Tech-Spezialfirmen. Das Fahrzeug bietet vier separate Arbeitsplätze mit IT und Kommunikationstechnik. Für den Einsatz im Fahrzeug wurden Mitarbeitende der Kantonspolizei speziell ausgebildet. 
Das neue Einsatzleitfahrzeug ersetzt ein Vorgängerfahrzeug, das während 20 Jahren im Einsatz stand. Der Beschaffung ging eine eingehende Bedürfnisabklärung und Planung voraus. Daran waren neben der Polizei der Rettungsdienst, der Spitalverbund, die Assekuranz und das Amt für Militär und Bevölkerungsschutz beteiligt.


Das könnte Sie auch interessieren