Pressemitteilung 21.07.2020, 15:19 Uhr

Commvault beschleunigt die Entwicklung von Kubernetes-Anwendungen

Commvault erweitert Hedvig-Speicher für Container um DevOps-fähige Datenschutzfunktionen und Migrationsfähigkeiten.
(Quelle: Commvault )
Commvault (NASDAQ: CVLT), führender Anbieter für Daten- und Informationsmanagement in Cloud- und On-premises-Umgebungen, hat heute auf der Veranstaltung Commvault FutureReady neue Verbesserungen des Hedvig Distributed-Storage-Plattform für Kubernetes angekündigt, die in Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen zum Einsatz kommt.
Kubernetes hat sich schnell zur Standard-Container-Infrastrukturplattform für Anwendungsmodernisierung entwickelt. Unternehmen müssen sicherstellen, dass die Speicherinfrastruktur, die containerisierte Workloads unterstützt, über eine integrierte Lösung für Kubernetes-Implementierungen verfügt. Diese Infrastruktur muss sich dabei in alle Arten von Kubernetes-Implementierungen (Cloud-verwaltet oder selbstverwaltet) integrieren lassen und gleichzeitig nahtlose Migration, Datensicherung, Verfügbarkeit und Backups für die Gesamtheit dieser containerisierten Umgebungen gewährleisten. Nahtlose Migrationsfunktionen sind der Schlüssel für Prozessverbesserungen/DevOps in Unternehmen, unabhängig davon, ob Kubernetes-Implementierungen ausserhalb des Unternehmens oder intern verwaltet werden.
«Unternehmen nutzen Kubernetes zunehmend zur Anwendungs-Modernisierung», sagte Phil Goodwin, Research Director, IDC. «Mit den neuen Container-Features für Hedvig, die sich auf die Unterstützung von Kubernetes konzentrieren, ermöglicht Commvault seinen Kunden, DevOps zu beschleunigen und Commvaults Datenmanagement-Fähigkeiten, wie Migration und Disaster Recovery, auf containerisierte Umgebungen anzuwenden. Diese Updates für Hedvig machen es zu einer intelligenten und umfassenden Lösung für Kubernetes».
Commvaults neue native API Kubernetes-Erweiterungen in der Hedvig Distributed Storage-Plattform ermöglichen Kunden die Flexibilität, neue moderne Anwendungen unter Verwendung von Verschlüsselung mit KMIP-Unterstützung von Drittanbietern für Datensicherheit in jeder Kubernetes-Umgebung zu entwickeln und auszuführen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, die über Hedvig gespeicherten Daten nahtlos zu schützen, zu migrieren, wiederherzustellen und zu nutzen, um die DevOps zu beschleunigen und alle Barrieren für Cloud- oder selbstverwaltete Kubernetes-Dienste zu beseitigen.
In Verbindung mit der branchenweit umfassendsten Integration für lokale Infrastrukturen, Cloud-Storage und Container-Orchestratoren bietet die Hedvig Distributed Storage Platform die einzige Lösung der Branche, die in der Lage ist, Daten unabhängig von ihrem Aufenthaltsort über Container, native Cloud-Anwendungen und herkömmliche Workloads hinweg zu verwalten und zu schützen.
Key Features:
  • Integrated Container Snapshots bieten Schutz für zustandsbehaftete Container-Workloads
  • Container-Migration ermöglicht effiziente und intelligente Datenverschiebung über Hedvig-Speichercluster hinweg, on-premises und in die Cloud, um den DevOps-Prozess für neue, moderne Anwendungsentwicklung zu unterstützen und HA/DR für containerisierte Workloads zu ermöglichen.
  • Integrated Policy Automation ermöglicht die genaue Steuerung der Häufigkeit von Snapshot- und Migrationsoperationen und der Zielumgebung, für die die Daten gleichzeitig intelligent gesendet werden.
«Kubernetes benötigt integrierte softwaredefinierte Lösungen, insbesondere da Silos und Fragmentierung die Daten gefährden», so Avinash Lakshman, Chief Storage Strategist bei Commvault. «Native Cloud-Anwendungen sind für Unternehmen von entscheidender Bedeutung, und ‚Hedvig for Containers‘ trifft genau den Punkt, an dem die softwaredefinierte Speicherung in Verbindung mit dem Schutz für containerisierte Anwendungen am besten funktioniert. Wir bereiten unsere Kunden sowohl in der IT- als auch in der DevOps-Rolle auf Erfolg vor. Die Hedvig Distributed Storage Platform ermöglicht es Anwendern, Daten dort zu verwalten und zu schützen, wo sie sich befinden, indem sie Silos aufbrechen und die Komplexität der Datensicherung und -verwaltung reduzieren.»
Commvault ist Silver Member der Cloud Native Computing Foundation. Hedvig for Containers ist jetzt verfügbar. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: https://commvault.com/product-announcement
Pressekontakt:
Commvault Deutschland und Schweiz
Grayling
Andrea Ilsemann, Ann-Kristin Manno
+49 89 411123 218
Commvault Österreich
Grayling
Wolfgang Rudloff
+43 664 605 08 834
Über Commvault
Commvault ist ein weltweit führender Anbieter für Data Readiness, der es Kunden ermöglicht, Daten intelligent zu managen – mit Lösungen, die Daten sichern, schützen und optimieren. Commvaults Software automatisiert IT- Prozesse und macht Daten effektiv nutzbar – so dass Kunden wertvolles Wissen für ihr Geschäft gewinnen können. Commvaults Lösungen sind sowohl in der Cloud als auch in On-premises-Umgebungen flexibel einsetzbar und lassen sich in bestehende Abläufe integrieren. Software, Lösungen und Services sind direkt über Commvault sowie über ein weltweites Netzwerk aus bewährten Partnern verfügbar. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 2.300 hochqualifizierte Mitarbeiter weltweit, wird an der NASDAQ (CVLT) gehandelt und hat seinen Konzernsitz in Tinton Falls, New Jersey, USA. Weitere Informationen unter www.commvault.de

Das könnte Sie auch interessieren