Telko drückt aufs Gaspedal 09.10.2020, 10:05 Uhr

Swisscom erreicht Bandbreite von 50 Gbit/s auf dem Festnetzanschluss

Mit neuer Netzwerktechnologie erreichte die Swisscom auf dem Festnetzanschluss eine Bandbreite von 50 Gbit/s – laut dem Telko eine Weltpremiere.
(Quelle: Mike Bryant / Unsplash)
Die Swisscom hat ausgelotet, welche Datengeschwindigkeiten auf einem Festnetzanschluss mit neuer Netzwerktechnologie möglich sind. In einer realen Netzumgebung sei dabei im Download eine Bandbreite von 50 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) und im Upload von 25 Gbit/s erreicht worden, heisst es in einer Mitteilung am Donnerstag. Bei dem Test wurde bestehende OLT-Hardware (Optical Line Termination) mit einem Prototyp einer 50 Giga PON (Passive Optical Network) Line Card verwendet. Zum Vergleich: Im Massenmarkt für Privatkunden sind derzeit Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit/s verfügbar. 
Es stehe ausser Frage, dass der Breitbandbedarf in den kommenden Jahren kontinuierlich steigen wird. Das Testergebnis zeige, dass man über leistungsstarke Optionen verfüge. Swisscom schätzt, dass die Technologie in etwa zwei Jahren Marktreife erreichen könne. Für Markus Reber, Leiter Swisscom Netze, stehen dabei zwei Anwendungsbereiche im Fokus: ««PON mit 50 Gbit/s wird meines Erachtens zuerst im Geschäftskundenumfeld eine Option sein. Die fortschreitende Virtualisierung der Netze wird es Unternehmen beispielsweise ermöglichen, die benötigte Bandbreite als Option flexibel und bedarfsgerecht einzustellen.»
Im Massenmarkt dürften die heute verfügbaren 10 Gbit/s laut Reber noch über einige Jahre mehr als genügen. Ihm zufolge lasse sich mit der 50-Gbit/s-Option die bestehende Glasfaserinfrastruktur aber auch vielfältiger einsetzen. So soll die Technologie schon bald die Erschliessung von Mobilfunkfunkantennen, insbesondere für 5G, erleichtern. «Wir können dafür dasselbe Netz nutzen, das wir bereits zur Erschliessung von Haushalten gebaut haben. Dank einer Bandbreite von 50 Gbit/s steht dafür genug Leistung zur Verfügung», sagt Reber.


Das könnte Sie auch interessieren