20.05.2005, 00:48 Uhr

Techno-Teddys bevölkern die Limmatstadt

Ab dem 23. Mai werden auf eine Initiative der City-Vereinigung hin rund 600 mannshohe Plastik-Teddybären die Zürcher Innenstadt bevölkern. Im Rahmen seines hundertjährigen Jubiläums beteiligt sich auch der Berufsverband Swiss Engineering STV mit fast 40 technisch aufgemotzten Bären an der Aktion.
231.jpg
Einen davon haben die Studenten der Hochschule Rapperswil (HSR) zusammengebastelt: Ihr Fototeddy knipst Schnappschüsse von Passanten und lädt sie ins Internet. Ausgestattet ist der Technopetz mit einer Bilderkennungssoftware, die auf bestimmte Gesten reagiert. Langsame Auf- und Ab- wärtsbewegungen mit der fl achen Hand signalisieren ihm etwa, dass er losknipsen kann. Die entsprechende Kamera sitzt in seiner Schnauze und zwei Scheinwerfer, die aus seinen Augen strahlen, sorgen für die optimale Beleuchtung. Auf dem Bauch des Bären ist ein Touchscreen montiert, auf dem die Fotos angezeigt werden. Ist die abgelichtete Person damit einverstanden, stellt der Mutz das Bild schliesslich unter www.fototeddy. ch in eine Online-Fotogalerie. bac


Das könnte Sie auch interessieren