26.03.2007, 11:09 Uhr

Xing will Business-Plattform ausbauen

Die ehemals unter dem Namen OpenBC bekannte Networking-Plattform Xing will XML-Schnittstellen veröffentlichen, um andere Programme ins System zu integrieren.
Auf diese Weise will Xing Entwickler animieren, die Plattform mit neuen Ideen weiterzuentwickeln. Ziel ist eine Infrastruktur für den globalen Business-Austausch. Denkbar seien Desktop- und Internet Applikationen sowie Ad-ons auf bestehende Software. Neben web-basierten Diensten seien auch Browser-Plugins oder Desktop-Applikationen wie Microsoft Outlook oder Lotus Notes, sowie Customer Relationship Management (CRM) Programme von SAP, Siebel oder Salesforce denkbar. Dabei wolle man Datensicherheit und Datenschutz jedoch nicht vernachlässigen. Eine offene Beta-Phase ist nach dem Abschluss der API geplant. Die Schnittstelle steht derzeit nur einer geschlossenen Benutzergruppe zur Verfügung.


Das könnte Sie auch interessieren