«Backup & Sync» 13.07.2017, 18:29 Uhr

Google lanciert sein Datensicherungs-Tool

Google hat seine Desktop-App zum Sichern wichtiger Dateien veröffentlicht. «Backup & Sync» synchronisiert Ordner und Foto-Alben automatisch mit dem Cloud-Speicher.
Mitte Juni hat Google angekndigt, Google Drive mit einem Tool namens «Backup & Sync» zu ergänzen. Nun hat der Internetriese die Anwendung ? mit etwas Verspätung ? veröffentlicht. Die Software ersetzt den alten Google-Drive-Client und synchronisiert Dateien auf dem PC oder Mac laufend mit dem Cloud-Speicher. Mit der überarbeiteten Anwendung können gesamte Ordner, etwa der Desktop oder auch der Dokumenten-Ordner, automatisch gesichert werden. In «Backup & Sync» ist zusätzlich das Tool Google Fotos integriert. So kann die eigene Foto-Sammlung auch gleich in der Cloud gesichert werden ? entweder in voller Auflösung oder komprimiert auf maximal 16 MP. Werden die Fotos im Original abgespeichert, zehrt dies allerdings vom Speicherkontingent. Das Sichern komprimierter Bilder hingegen nicht.
Um «Backup & Sync» zu nutzen, muss die Software lediglich auf dem Rechner installiert werden. Seit der Einführung des Tools gibt es in Google Drive ein separates Register namens «Computer». Dorthin werden die ausgewählten Daten künftig gespeichert. Umgekehrt können auch Ordner aus Google Drive ausgewählt werden, die automatisch mit dem Computer synchronisiert werden sollen. Danach müssen in den Einstellungen lediglich die zu sichernden Ordner ausgewählt werden. Nutzerinnen und Nutzer können zudem die Down- und Upload-Geschwindigkeit begrenzen oder auch einstellen, wie das Tool beim Löschen von Dateien vorgehen soll. Die wichtigsten Fragen zur Software hat Google in einem FAQ beantwortet. Herunterladen kann man «Backup & Sync» hier.


Das könnte Sie auch interessieren