20.05.2003, 00:00 Uhr

Erste Rational-Produkte von IBM

Nach dem Kauf der Softwareentwicklerin Rational im Februar dieses Jahres kündigt Big Blue mit dem "IBM Rational Rapid Developer" das erste Produkt aus dieser Verbindung an.
Laut Arun Gupta, dem Cheftechnologen für Unternehmensanwendungen bei Rational, lassen sich mit dem neuen RAD-Werkzeug (Rapid Application Development) über 90 Prozent des Codes für Java-Anwendungen über die vorgefertigten Schablonen des Tools erstellen und leicht mit bestehenden Systemen integrieren. Lediglich für die Programmierung einer kleinen Zahl spezieller Geschäftslogiken müsse der Entwickler Code per Hand erstellen. Der "IBM Rational Rapid Developer" soll ab Juni für rund 6000 Dollar erhältlich sein.
Noch im Mai soll zudem ein automatisiertes Werkzeug zum Testen von Software erhältlich sein. Ausserdem sei auch eine neue Version für "XDE Professional Design and Development Environment" geplant, das unter der Bezeichnung "IBM Rational XDE Professional" in Umlauf kommen soll.


Das könnte Sie auch interessieren