07.02.2006, 12:56 Uhr

Chatten und Mailen in einem

Was Chatprogramme wie ICQ seit Jahren bieten, offeriert nun auch Google: Mail-Programm und Instant Messenger in einem.
Wie die Kalifornierin mitteilt, will sie die beiden Web-basierten Applikationen Gmail und Google Talk vereinen. Und zwar soll es fortan möglich sein aus Gmail heraus auch zu chatten. Spezielle Software werden die Anwender nicht herunterladen müssen, lässt die Suchkönigin wissen. Vielmehr funktioniert der Dienst mit den beiden Browsern Firefox von Mozilla und Internet Explorer von Microsoft. Allerdings wird der Dienst zunächst denjenigen Usern vorbehalten sein, die die US-amerikanische Version von Gmail verwenden. Das Mail-Chat-Programm soll in wenigen Wochen an den Start gehen, verspricht Gmail-Produktmanager Keith Coleman.


Das könnte Sie auch interessieren