Wahlen 2019 21.10.2019, 11:37 Uhr

Swico-Chefin schafft Sprung in den Nationalrat

Bei den eidgenössischen Wahlen vom Wochenende schafften es weitere digital-affine Kandidatinnen und Kandidaten ins Parlament, unter ihnen auch Swico-Präsidentin Judith Bellaiche.
Swico-Geschäftsführerin Judith Bellaiche wurde in den Nationalrat gewählt.
(Quelle: pd )
54’179 Zürcherinnen und Zürcher haben am Wochenende Judith Bellaiche von der Grünliberalen Partei (GLP) ihre Stimme gegeben. Damit hat die Geschäftsführerin des Verbands für die digitale Schweiz Swico den Sprung in den Nationalrat geschafft. Kleiner Wermutstropfen für die bisherige Kantonsrätin: Bellaiche startete auf Listenplatz fünf in den Urnengang, erhielt aber nur das sechstbeste Resultat. Die GLP schickt insgesamt sechs Abgeordnete nach Bern.
«Mit Judith Bellaiche hat die ICT-Branche eine hochengagierte Politikerin in Bern gewonnen», freut sich Swico-Präsident Andreas Knöpfli gemäss einer Mitteilung des Verbands. «Wir brauchen auf dem politischen Parkett mehr ICT-Knowhow und auch mehr Verständnis für die Möglichkeiten und Herausforderungen, welche die Digitalisierung mit sich bringt – und dafür ist Judith Bellaiche genau die richtige Frau», doppelt er nach.

Mit Bellaiche wächst die Anzahl Abgeordnete in Bern, die über ein gewisses ICT-Branchen-Know-how verfügen und als digital-affin gelten können sowie sich aktive für ICT-Themen einsetzen. Zu diesen gehören unter anderem:
  • Marcel Dobler, FDP/SG, Präsident ICTswitzerland
  • Balthasar Glättli, GPS/ZH, Kernteam parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit
  • Edith Graf-Litscher, SP/TG, Vorstandsmitglied asut, Kernteam parlamentarische Gruppe ePower, Co-Präsidentin parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit
  • Franz Grüter, SVP/LU, Vize-Präsident ICTswitzerland, Co-Präsident parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit
  • Nik Gugger, EVP/ZH, Kernteam parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit
  • Christian Wasserfallen, FDP/BE, Kernteam parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit, Vorstandsmitglied ICT Berufsbildung Schweiz
  • Andri Silberschmidt, FDP/ZH, Team Startup (neu im Nationalrat)


Das könnte Sie auch interessieren