Abgang 13.03.2018, 12:00 Uhr

Walter Briccos verlässt die Competec-Gruppe

Erst Anfang November 2017 übernahm Walter Briccos die Leitung der B2B-Sparte von Competec. Nun verlässt er das Unternehmen schon wieder.
Walter Briccos leitete die B2B-Sparte von Competec
Walter Briccos, Bereichsleiter B2B und Mitglied der Competec-Unternehmensleitung, verlässt die Firmengruppe per sofort. Das gibt Competec in einer Medienmitteilung bekannt. «Wir haben unter fairer Betrachtung aller Faktoren gemeinsam festgestellt, dass die Zusammenarbeit in der Form nicht passt» wird Markus Mahler, CEO operative Gesellschaften bei Competec, darin zitiert. Wie er betont, hat Briccos' Weggang jedoch nicht mit persönlichen Unstimmigkeiten zu tun.
Briccos sagt dazu: «Ein neues Engagement bedeutet immer auch ein Stück Ungewissheit. Deshalb bin ich froh, dass wir uns zum Schluss einig waren, dass für mich ein anderer Weg ansteht». Zur Angelegenheit wollen sich nun beide Parteien nicht weiter äusser. Competec wolle sich jetzt aber Zeit lassen, die dadurch entstehende Lücke in der Unternehmensleitung zu füllen, wie es abschliessend heisst.
Erst Anfang November 2017 war Briccos zur Competec-Gruppe gestossen. Im Rahmen einer grösseren Reorganisation wurde der B2B-Geschäftsbereich neu geschaffen, dessen Leitung er übernahm. Competecs B2B-Sparte setzt sich aus Alltrons Vetrieb und Aussendienst, der Geschäftskundensparte von Brack.ch sowie den Product-Management-Teams, die für die Beschaffung und Pflege der klassischen Elektroniksortimente zuständig sind, zusammen.



Das könnte Sie auch interessieren