Female Innovation Forum 02.09.2020, 14:30 Uhr

Sandra Tobler zur Innovatorin des Jahres gekürt

Die Start-up-Gründerin Sandra Tobler hat am diesjährigen Female Innovation Forum den Award «Innovator Of The Year» abgeräumt.
Sandra Tobler erhielt für ihre Arbeit bei Futurare Technologies den Award «Innovator Of The Year»
(Quelle: Swiss Ladies Drive)
Vergangene Woche ist zum dritten Mal das Female Innovation Forum über die Bühne gegangen. Am Anlass vergibt eine 18-köpfige Jury aus Schweizer Start-up-Expertinnen und Experten, Business Angels, Unternehmerinnen sowie Managerinnen und Manager jeweils den Award «Innovator Of The Year». Zur Innovatorin des Jahres 2020 kürte die Jury Sandra Tobler, die Co-Gründerin und CEO von Futurae Technologies, wie die Organisatorinnen vom Businessmagazin «Ladies Drive» mitteilen. Das ETH-Spin-off bietet eine Authentifizierungs-Suite an, um beispielsweise Logins für das E-Banking oder Mobile- und Smart-Home-Geräte abzusichern.
Verliehen wurde am Anlass ausserdem der «Recognition Award». Dieser ging an Sandra Neumann, die Gründerin von Peripal. Auch dieses Start-up ist aus dem ETH-Umfeld entstanden und brachte ein Produkt auf den Markt, das die Dialyse in der Heimanwendung ermöglicht.
Den Organisatorinnen zufolge brachte der Anlass auch heuer wieder rund 200 Innovatorinnen, Investorinnen, Gründerinnen, Netzwerkerinnen sowie auch Business Angels zusammen. Vor der Award-Zeremonie hatten sie die Möglichkeit, sich an Workshops auszutauschen und Impulsvorträge zu Themen wie KI, Tech for Impact, Krebstherapie oder auch Blockchain-Anwendungen zu besuchen.
Mehr über den Werdegang von Sandra Tobler und die Hintergründe zu Futurae Technologies können Sie übrigens im Porträt aus unserer letztjährigen Juni-Ausgabe «Wir sind die Schweizer ICT» nachlesen. Zu finden ist es unter diesem Link.


Das könnte Sie auch interessieren