Zum Schutz 17.04.2019, 15:34 Uhr

Sicherheit für Zuckerberg kostet 22,6 Millionen Dollar

2018 wurden 22,6 Millionen Dollar in die Sicherheit der Familie des Facebook-CEO Mark Zuckerberg investiert. Das ist eine Steigerung der Sicherheitsausgaben um 148 Prozent. Gründe dafür sind Skandale, in die das Social Network verwickelt war.
Negative Einstellungen zu Facebook werden oftmals auf Zuckerberg übertragen, daher müssen die Sicherheitsvorkehrungen erhöht werden.
(Quelle: Statista)
Die Kosten für den Schutz des Facebook CEO Mark Zuckerberg und seiner Familie beliefen sich 2018 auf satte 22,6 Millionen US-Dollar. Das sind 148 Prozent mehr Ausgaben für die Sicherheit der Zuckerbergs als 2017.
Die Grafik von Statista zeigt, dass die Höhe der Ausgaben für die Sicherheitsmassnahmen in den letzten fünf Jahren enorm gestiegen sind. 2014 wurden noch 6,2 Millionen US-Dollar in die Sicherheit des Facebook-CEOs investiert, 2015 sogar nur 5 Millionen US-Dollar. 2016 wurden 6 Millionen US-Dollar für Sicherheitsmassnahmen ausgeben, und 2017 bereits 9,1 Millionen US-Dollar.
Der Grund für die Erhöhung der Sicherheitskosten sind die Skandale in die das soziale Netzwerk verwickelt war. Negative Einstellungen zu Facebook werden oftmals auf Zuckerberg übertragen, daher müssen die Sicherheitsvorkehrungen erhöht werden.

Christina Ebner
Autor(in) Christina Ebner


Das könnte Sie auch interessieren