Zyxel 19.11.2019, 08:54 Uhr

Zyxel stellt ZyWall ATP 100 vor

Die neue ZyWall ATP 100 sorgt für Schutz mit einer selbständigen, cloudbasierten Datenbank.
ZyWall ATP100
(Quelle: Zyxel)
Zyxel hat kürzlich die neue, hardware-basierte Firewall-Lösung «ZyWALL-ATP100-Firewall» präsentiert. Diese soll der stetig wachsenden Zahl und Intensität an Bedrohungen im Netz Paroli bieten können, indem sie selbständig den Malware-Katalog aktualisiert und Informationen über aktuelle Bedrohungen liefert. Diese Fähigkeit rührt von einem integrierten, cloudbasierten Security-Service. Dieser holt sich die Information aus einer ständig wachsenden Datenbank an weltweiten Cybersicherheitsupdates und nutzt sie zum Schutz des eigenen Netzwerks.
Des Weiteren wurde in der ZyWall ATP 100 der Zyxel-eigene IP-Filter verbaut, der IPs aus Botnetzen oder sonstigen als bösartig bekannten IP-Blöcken überprüft und blockiert. Dieses präventive Vorgehen spare sowohl Systemressourcen als auch Arbeitsstunden, da Sicherheitsrichtlinien für einzelne IPs nicht mehr manuell konfiguriert werden müssen.
Die ATP100 wird mit der neuen Zyxel-Firmware ZLD4.35 ausgeliefert, verfügt über eine Zwei-Faktoren-Administrationsauthentifizierung, den AP Controller 3.40 und eine Microsoft-Azure-Integration.
Hardware-seitig ist er mit 4 LAN-, 2 WAN- und einem SFP-Fiber-Port ausgestattet. Er lässt maximal 100 synchrone IPSec-VPN-Verbindungstunnel zu und hat gemäss Hersteller einen maximalen Datendurchsatz von 2000 Mbps (500 bei VPN Verbindungen).
Das Gerät ist ab sofort bei Zyxel oder den bekannten Online-Shops für 649 Franken erhältlich.


Das könnte Sie auch interessieren