09.03.2006, 17:31 Uhr

Netzschutz bis zum Endgerät

Eine jetzt von Trend Micro vorgestellte «Interscan Web Security Appliance» (IWSA) verspricht auf der Basis eines Gateways Malware-Erkennung und Entfernung, URL-Filtering sowie Anti-Phishing-Funktionen.
Die Herstellerin bezeichnet die Appliance als eine erste Schutzlinie gegen Spyware und andere Bedrohungen. Darüberhinaus sieht Trend Micro die automatische Bereinigung von infizierten Endpunkten über eine IWSA-Option vor, die gemeinsam mit den sogenannten «Damage Cleanup Services» aus dem eigenen Haus läuft. Wer auf das Tool für diesen zusätzlichen Netzwerkschutz zurückgreift, soll ausserdem darauf verzichten können, auf seinen jeweils eingebundenen Endgeräten noch Softwareagenten zu installieren.
Volker Richert


Das könnte Sie auch interessieren