Apple reagiert 14.10.2019, 07:58 Uhr

Apple lanciert neues Reparaturprogramm

Die iPhones 6S und 6S Plus haben teilweise das Problem, dass sie sich nicht mehr anschalten lassen. Apple reagiert nun.
Apple bietet kostenlose Reparaturen an
(Quelle: Apple )
Die 2015er-iPhones 6s und 6s Plus sind offenbar teilweise von Stromversorgungsproblemen betroffen. Das heisst konkret, dass gewisse Komponenten den Dienst versagen und sich die Geräte so nicht wieder anschalten lassen – unabhängig vom Ladestand.
Apple hat nun entschieden, dass die betroffenen Geräte kostenlos mit einem neuen Akku bestückt werden. Dafür kann man wahlweise den Apple Support kontaktieren, einen autorisierten Apple Service Provider finden oder gleich im Apple Store selbst vorbei gehen.
Apple weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass andere Schäden, welche den Austausch des Akkus behindern, beispielsweise kaputte Displays, vorgängig behoben werden müssen. Diese fallen aber nicht ins kostenlose Reparaturprogramm.
Um zu überprüfen, ob Ihr iPhone 6s oder 6s Plus von dem Problem betroffen ist, geben Sie auf dieser Seite Ihre Seriennummer ein und drücken Sie auf Senden.


Das könnte Sie auch interessieren