19.11.2009, 11:33 Uhr

Bringt Google ein Gphone?

Die Gerüchte verdichten sich: Google könnte mit einem eigenen Smartphone den Markt aufmischen.
6890.jpg
Dies berichtet der US-Online-Newsdienst Techcrunch und beruft sich dabei auf Gewährsleute innerhalb von Google. Demnach arbeite der Suchmaschinist an einem Android-basiertem Handy. Dieses Gphone, das dem iPhone ähnlich sehen soll und ebenfalls keine Tastatur hat, soll direkt an Endverbraucher verkauft werden. Dabei will Google angeblich sogar Fernmeldeanbieter umgehen und den Verkauf des Smartphone nicht an einen Provider oder einen bestimmten Vertrag koppeln. Nach Angaben von Techcrunch könnte das Gphone bereits Anfang 2010 das Licht des Marktes erblicken.
Wie glaubhaft die Quellen von Techcrunch sind, ist nicht sicher. Offiziell verbreitet Google noch eine andere Message. So hat Andy Rubin, der für die Android-Entwicklung bei Google zuständig ist, vor kurzem verlauten lassen, Google wolle nicht mit seinen Kunden (den Smartphone-Herstellern) konkurrieren. Er wolle lieber eine Plattform erstellen, die von mehreren Smartphone-Produzenten genutzt wird, als diesen mit einem eigenen Produkt den Markt streitig zu machen.


Das könnte Sie auch interessieren