Kalenderwoche 23 07.06.2022, 07:30 Uhr

Computerworld-Newsticker

Aktuelle Nachrichten aus der ICT-Welt, ultrakompakt zusammengestellt.
(Quelle: Megan Rexazin/Pixabay)
Parlament erneuert Rechtsgrundlagen für Informationssysteme
Das Parlament hat die Nachrüstung der Rechtsgrundlagen für militärische Informationssysteme verabschiedet. Die aktuellen Grundsätze zur Bearbeitung von Personendaten genügen den heutigen datenschutzrechtlichen Vorgaben nicht mehr.  Die revidierten Rechtsgrundlagen sollen laut Verteidigungsministerin Viola Amherd am 1. Februar 2023 in Kraft treten. Die Anpassungen betreffen militärische und nichtmilitärische Informationssysteme, die das Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) betreibt.  Der Nationalrat hiess die Vorlage mit 172 zu 0 Stimmen und bei einer Enthaltung gut. Damit ist das geänderte Gesetz über die militärischen Informationssysteme (MIG) bereit für die Schlussabstimmung. Geregelt wird darin die Bearbeitung von besonders schützenswerten Personendaten und Persönlichkeitsprofilen. Um diese Personendaten entsprechend diesen neuen Bedürfnissen bearbeiten zu dürfen, verlangt das Datenschutzrecht eine gesetzliche Grundlage. Diese ist im Bundesgesetz über die militärischen Informationssysteme (MIG) aktuell noch nicht enthalten. Die Änderungen betreffen etwa die Neuregelung der Dauer der Datenaufbewahrung, die erleichterte Datenübermittlung mittels Abrufverfahren, Schnittstellen oder elektronischer Portale und die Beschaffung oder Bekanntgabe von Personendaten an weitere Stellen.
---+++---
Amazon bringt seine «Luxury Stores» nach Europa
Seit 2020 gibt es im US-Markt die «Luxury Stores», mit denen Amazon Fashion versucht, sich den Luxusmode-Markt zu erschliessen. Jetzt ist das Konzept in Europa angekommen: Seit gestern kann man auch in Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Italien und Spanien High-End-Modemarken auf Amazon kaufen. Acht Designer-Brands sind aktuell mit an Bord, darunter der norwegische Designer Dundas, die New Yorker Marke Jonathan Cohen oder die noch relativ junge britische Brand Mira Mikati. Wirklich grosse Namen finden sich unter dem bisherigen Line-Up allerdings nicht.
---+++---

Bildergalerie
Die wichtigsten Auf- und Umsteiger des Monats

---+++---



Das könnte Sie auch interessieren