Neues Mitglied 31.05.2019, 11:14 Uhr

Tamedia steigt beim Fintech-Inkubator F10 ein

Tamedia ist neu Mitglied bei der Zürcher Fintech-Schmiede F10. Damit gesellt sich die Mediengruppe zu Unternehmen wie SIX, Julius Bär, Raiffeisen, PwC oder Capgemini, die beim Inkubator und Accelerator bereits an Bord sind.
(Quelle: Tamedia/Raisa Durandi)
Die in Zürich ansässige Fintech-Schmiede F10 fördert Start-ups aus der ganzen Welt. Je nach Stufe ihrer Entwicklung können sie sich bei der Fintech-Schmiede für verschiedene Inkubator- und Accelerator-Programme bewerben. Bei der Umsetzung ihrer Ideen werden sie dabei von einem grossen Mentoren-Team unterstützt, auch fördert F10 die Zusammenarbeit der Jungfirmen mit internationalen Finanzorganisationen. Im Fokus stehen dabei Fintech-, Insurtech- und Regtech-Start-ups.
An Bord sind bei F10 Partner wie SIX, Julius Bär, Raiffeisen, PwC oder auch die Baloise Group. Zu diesem illustren Kreis gehört nun auch Tamedia. Wie es in einer Mitteilung heisst, verspricht sich Samuel Hügli, Leiter Technologie & Beteiligungen von Tamedia, davon folgendes: «Unser Engagement beim Inkubator und Accelerator F10 bringt uns neue Ideen und Einblick in spannende Technologien, Zukunfts-Trends sowie disruptive Geschäftsmodelle aus dem Fintech-Bereich. Zudem profitieren wir von einem gezielten internationalen Start-up-Screening, denn wir möchten unser bestehendes Fintech-Portfolio weiter ausbauen. Gleichzeitig bringen wir unsere Erfahrung in den Bereichen Internet-Services, Produktentwicklung, Marketing sowie B2C-Knowhow mit ein.»
Thomas Landis, Leiter der Fintech-Schmiede F10, sei gespannt auf die Zusammenarbeit mit Tamedia, wie es in der Mitteilung weiter heisst. «Die führende private Schweizer Mediengruppe ist das erste Mitglied, das nicht aus der traditionellen Finanzindustrie stammt. Beide Branchen sind durch die Digitalisierung stark im Wandel. Tamedia schliesst das Dreieck zwischen Fintech und Startups und verändert damit die Finanzbranche mit ihrer Expertise nachhaltig.»
Nebst den Förderprogrammen von F10 gibt es in der Schweiz noch diverse ähnliche Angebote für Start-ups. Eine Übersicht von Computerworld über einige Inkubatoren und Accelerator finden Sie unter diesem Link.


Das könnte Sie auch interessieren