Vorgestellt 23.04.2021, 08:45 Uhr

Schweizer Top-CIOs: Dietmar Bettio, Alpiq

Die CIOs der grössten Schweizer Firmen stellen sich vor und berichten von anstehenden Projekten sowie aktuellen Herausforderungen.
(Quelle: Alpiq )

Dietmar Bettio

Funktion: Head Group IT
Firma: Alpiq
Branche: Energie: Stromproduktion, Energiedienstleistungen
Mitarbeitende in der Schweiz: rund 680 (per 31. Dezember 2019)
IT-Mitarbeiter intern/extern: 70 Mitarbeitende (intern, Group IT)
In dieser Firma/CIO seit: Januar 2018
Berichtet an: Martin Schindler, Head M&A and Infrastructure

Aktuelle Projekte

Cloud-Migration, Digitalisierung von Prozessen, Change Management, IT Security, Dezentralisierung von IT-Services und -Prozessen, Projekt Portfolio Management.
Grösste Herausforderungen
  1. IT Governance in einer dezentral aufgestellten IT: Die IT-Landschaft muss zusammenpassen, operativ effizient betrieben und bei Problemen rasch reaktionsfähig sein.
  2. Umgang mit Kostendruck in einer sich wandelnden Organisation: Prozesse und Kostenstrukturen sind laufend anzupassen.
  3. Consumerization der IT: Durch Themen wie Home Office und BYOD wächst die Herausforderung, das interne IT-Angebot unabhängig, aber ebenso sicher anzubieten. Private Daten und Unternehmensdaten koexistieren, was beim «Einchecken» und der täglichen Arbeit als einfach empfunden wird, «beim Auschecken» komplexer wird.
(Stand: Juni 2020)



Das könnte Sie auch interessieren