E-Government 03.07.2018, 14:30 Uhr

eUmzugCH gewinnt in Berlin Silber

Das Schweizer Projekt eUmzugCH hat beim deutsprachigen E-Government-Wettbewerb in Berlin die Silbermedaille gewonnen.
eUmzugCH soll demnächst in praktisch allen Kantonen der Schweiz verfügbar sein
(Quelle: pd )
Der deutschsprachige E-Government-Wettbewerb 2018 in Berlin hat letzte Woche Projekte in den drei Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH-Region) ausgezeichnet. Als einziges Schweizer Projekt im Finale erhielt eUmzugCH von eOperations Schweiz, für das die Emineo AG Implementierungs-Partner ist, einen Silber-Award, und zwar in der Kategorie «Bestes Kooperationsprojekt».
Tatsächlich ist die digitale Behörden-Dienstleistung eUmzugCH als gemeinsame Initiative des Kantons Zürich, von eGovernment Schweiz, dem Bundesamt für Statistik, verschiedener Kantone, Städte und Gemeinden, dem Verband Schweizerischer Einwohnerdienste (VSED), dem Verein eCH, Emineo und weiteren Lieferanten der Privatwirtschaft das Kind vieler Eltern. Mit dem Service können Einwohnerinnen und Einwohner innerhalb 10 Minuten ihren Umzug online melden und sparen sich so den persönlichen Gang zum Behördenschalter.
Die Lösung kann von allen Kantonen genutzt werden und ist in vier Sprachen einsetzbar. Aktuell ist sie in den Kantonen Zürich, Aargau, Zug, Uri, Appenzell Ausserrhoden, Schwyz, der Stadt St. Gallen und der Gemeinde Flawil verfügbar und wird nun in weiteren Kantonen (siehe Grafik oben) ausgerollt.


Das könnte Sie auch interessieren