10.05.2017, 00:00 Uhr

Vom Multi Channel zu Omni Channel

Vorbei sind die Zeiten, als bei E.C. Fischer AG die Kundenberater mit Offline-Daten als «Insellösung» unterwegs waren und die Kunden nur per Telefon oder im Verkaufsladen einkaufen konnten. Heute erfolgt die Kundenbetreuung mit integrierten Echtzeitdaten. Der Grosshändler in der Floristikbranche erkannte das grosse Potenzial für eine schnelle, umfassende und mobile Bestellerfassung.
Seit 2006 setzt die E.C. Fischer AG für die Logistik und Warenwirtschaft, den Einkauf und besonders für den Verkauf in den verschiedenen Absatzkanälen auf die Stärken der Opacc Enterprise Software. Im schnell drehenden Geschäft der Floristikbranche zählen Effizienz und Tempo zu den Erfolgsfaktoren im Auftragshandling. Der Einsatz von Barcodes für die Warenidentifikation zieht sich wie ein roter Faden durch alle betrieblichen und absatzorientierten Prozesse. Seit kurzem ergänzt nun OpaccERP MobileSales die Basisprozesse im Aussendienst wie auch auf Messen nahtlos. Mit der Mobile-Lösung von Opacc werden Lagermengen, Lagerorte, Preise oder offene und abgeschlossene Aufträge überall in Echtzeit angezeigt und können im Verkaufsgespräch sofort genutzt werden.
Omni-Präsent in allen Absatzkanälen E.C. Fischer AG setzt den strategischen Fokus auf die Vernetzung unterschiedlicher Absatzkanäle, um Chancen im Vertrieb gezielter zu nutzen und das Unternehmen subtiler auf die Erwartungen und Gewohnheiten der Kunden auszurichten. Reto Ehlers, Mitglied der Geschäftsleitung der E. C. Fischer AG: «Heute sind wir viel kundenzentrierter und stärker aufgestellt. Wir verbinden die Chancen der Absatzkanäle mit den Eigenheiten der Branche zur Schaffung offensichtlicher und emotionaler Mehrwerte. Mit Opacc sind die Zeiten mit Daten in verschiedenen „Silos“ vorbei. Alle Verkaufskanäle, die Mitarbeitenden vor Ort beim Kunden und an den Messen wie auch die Kunden direkt im WebShop nutzen eine einheitlich, zentrale Datenbasis, OpaccOXAS.»
Link: Die Erfolgsgeschichte im Film festgehalten Foto: Bestellungen am Messestand erfolgen dank MobileSales mit Echtzeitdaten.
Extended Enterprise Software – swissmade Opacc versteht swissmade als Versprechen für Qualität und Innovation. Zur Extended Enterprise Software von Opacc gehören OpaccERP, OpaccEnterpriseShop, OpaccEnterpriseCRM und OpaccOXAS. Sie basieren auf einer offenen Software-Architektur und aktuellen Technologien.
Für den Betrieb können die Kunden zwischen klassischen On-Premise- und modernen Cloud-Konzepten wählen. Nicht zuletzt dank der umfassenden Update-Garantie ist OpaccERP die am häufigsten weiterempfohlene Enterprise-Software im deutschsprachigen Europa. Der Hauptsitz von Opacc befindet sich in Kriens. Opacc beschäftigt über 100 Mitarbeitende.


Das könnte Sie auch interessieren