24.11.2005, 11:15 Uhr

Registerharmonisierung soll E-Government Vorschub leisten

Der Bundesrat hat die Botschaft und den Gesetzesentwurf über die Harmonisierung amtlicher Personenregister verabschiedet und dem Parlament weitergeleitet.
Ziel der Vorlage sind Vereinfachungen bei der Nutzung von Registerdaten durch die Statistik und beim gesetzlich geregelten Datenaustausch zwischen amtlichen Personenregistern des Bundes und der Kantone. Die Vorlage lsoll damit auch einen Beitrag zur Entwicklung des E-Government in der Schweiz leisten.
Michael Keller


Das könnte Sie auch interessieren