Neuausrichtung und Umfirmierung 26.11.2019, 10:05 Uhr

Aus Tamedia wird TX Group

Die Schweizer Mediengruppe Tamedia stellt sich neu auf und erhält auch mit TX Group einen neuen Namen. Die Online-Unternehmen des Konzerns werden dabei unter der Firmenbezeichnung TX Markets in Erscheinung treten.
Mit der Umstrukturierung leistet sich Tamedia respektive TX Group auch ein neues Logo
(Quelle: pd )
TX Group heisst die Mediengruppe Tamedia ab dem 1. Januar 2020. Die holdingartige Organisation wird vier weitgehend eigenständige Unternehmen mit je eigener Geschäftsleitung und eigenem Verwaltungsrat umfassen.
So werden alle Rubrikenplattformen und Marktplätze im von Christoph Brand geleiteten Unternehmen TX Markets integriert; spätestens ab dem 1. Mai 2020 wird Olivier Rihs die Führung übernehmen.
Die Werbevermarktung wird derweil bei Goldbach unter der Verantwortung von Michi Frank gebündelt. 20 Minuten beinhaltet die Pendlermedien in der Schweiz und im Ausland und wird von Marcel Kohler geleitet. Unter dem Namen Tamedia werden die Bezahlmedien zusammengefasst. Dieses Unternehmen wird von Marco Boselli (Publizistik) und Andreas Schaffner (Verlagsdienstleistungen) gemeinsam geführt.

«Mit der neuen dezentralen Organisation wollen wir gute Voraussetzungen für eine weiterhin dynamische Entwicklung unserer vielfältigen Aktivitäten schaffen», hofft Pietro Supino, Verleger und Verwaltungsratspräsident. «Marktnähe und die Pflege unserer unterschiedlichen Métiers mit ihren eigenen Kulturen sind der Ausgangspunkt dafür. Die Publizistik und der Journalismus bleiben über ihre wirtschaftliche Bedeutung hinaus ein zentrales Anliegen der Gruppe, für das ich mich als Verleger weiterhin persönlich einsetzen werde», führt Supino gemäss einer Verlagsmitteilung weiter aus.

Aktionäre müssen noch zustimmen

Der neue Name der Gruppe sowie die damit verbundene Statutenänderung stehen unter Vorbehalt der Beschlussfassung der ausserordentlichen Generalversammlung von Tamedia, die am 20. Dezember 2019 stattfinden wird.

Auch der neue Verwaltungsrat der TX Group muss noch von der generalversammlung abgesegnet werden. Dieser soll künftig wie folgt zusammengesetzt sein: Pietro Supino (Präsident), Martin Kall (Vizepräsident und Lead Director), Pascale Bruderer, Pierre Lamunière, Sverre Munck, Konstantin Richter, Andreas Schulthess und Christoph Tonini.


Das könnte Sie auch interessieren