Gehälter 18.04.2019, 07:48 Uhr

Die Schweizer CIO-Lohnlandkarte

IT-Leiter verdienen hierzulande gutes Geld. Doch wie die Swiss-IT-Studie zeigt, ist das stattliche Salär nicht selten an ein hohes Arbeitspensum geknüpft.
CIO-Löhne nach Regionen: Im Raum Zürich dürfen IT-Leiter die höchsten Gehälter erwarten
(Quelle: NMGZ/Computerworld/IDC )
Schweizer CIOs müssen nicht darben. Landesweit gibt es punkto Lohn jedoch Unterschiede. Wer die IT-Zügel etwa bei einem Unternehmen aus dem Finanz- und Versicherungswesen in der Hand hält, verdient statistisch gesehen am meisten.
Es erstaunt deshalb nicht, dass Zürich, die Finanzhochburg der Schweiz, die Nase im interregionalen Vergleich vorn hat. IT-Leiter verdienen zwar gut, verbringen aber auch viel Zeit im Büro – besonders jene aus der Handelsbranche. Sie kommen im Schnitt auf ein Arbeitspensum von 47,1 Stunden pro Woche.
CIO-Löhne nach Branche: Bei Banken und Versicherungen erhalten IT-Leiter am meisten
Quelle: NMGZ/Computerworld/IDC


Das könnte Sie auch interessieren