07.02.2013, 17:34 Uhr

Roboter putzt Smartphone-Bildschirme

Aus Japan kommt ein unverzichtbarer Begleiter für Gadget-Freaks: Ein Roboter, der Touchscreens von Tablets, Smartphones und Co. reinigt.
Soll Smartphones und Tablets auf Hochglanz bringen: der Auto Mee S
Dass Japaner auf Gadgets stehen, ist nichts Neues. Es überrascht daher wenig, dass der wahrscheinlich erste Reinigungsroboter für Smartphones und Tablets aus dem Land der aufgehenden Sonne stammt. Der «Auto Mee S» von der Firma Takara Tomy soll mit Fingerabdrücken verschmierte Touchscreens von Smartphones innert vier Minuten, solche von Tablets in acht Minuten selbstständig sauber machen, wie der Blog AkihabaraNews schreibt. Dabei bewegt er sich mithilfe kleiner Rollen fort, während Sensoren dafür sorgen sollen, dass der kleine Putzgehilfe nicht seinen Arbeitsbereich verlässt.

Der batteriebetriebene Auto Mee S misst 67 x 38 x 73 mm und wiegt (ohne Batterien) 82 Gramm. Er soll in Japan ab Ende März für umgerechnet rund 15 Franken erhältlich sein. Ob es der Putzroboter auch nach Europa schafft, ist ungewiss.


Das könnte Sie auch interessieren